Die fünf Tore von Anthony Horowitz

Nach unten

Die fünf Tore von Anthony Horowitz

Beitrag  Gast am Di Aug 17, 2010 4:51 pm

Todeskreis
"Panisch fährt Matt aus dem Schlaf hoch. Er hatte wieder denselben Traum, wie schon so oft: Drei Jungen und ein Mädchen rufen ihn verzweifelt um Hilfe. Oder wollen sie ihn warnen? Matt weiß, dass er keine Zeit mehr zu verlieren hat. Er muss fliehen - fort von seiner Pflegemutter und fort von der Farm, auf der sie ihn seit Tagen wie einen Gefangenen festhält. Denn Matt soll Teil einer dämonischen Verschwörung werden. Und jede Sekunde, die er länger auf der Farm bleibt, könnte seinen Tod bedeuten ...
Der Autor Anthony Horowitz gilt in England als der Stephen King für Jugendliche. Seine neue Reihe ""Die Fünf Tore"" lässt den Leser in die Abgründe der Menschheit blicken. Atemberaubend und rasant geschrieben, ist der erste Band ein Thriller der Spitzenklasse."

Quelle: thalia.de

Am Sonntag habe ich das Buch gelesen. Es ist das erste der Reihe. Wenn ich dann die anderen gelesen habe, werde ich diese dann auch posten.
Ja, ich habe es am Sonntag gelesen, an einem Tag. Gut, es hat auch nur 301 Seiten. Aber es ist wirklich so gut, dass ich es gar nicht aus der Hand legen konnte. Ich bin ja ein großer Stephen King Fan und die Kritik die ihr oben lesen könnt, übertreibt wirklich nicht. Obwohl es für Jugendliche geschrieben ist, ist es doch sehr spannend und anspruchsvoll geschrieben, halt nur nicht so blutig, wie viele King-Bücher es sind. Ansonsten steht Horowitz ihm aber in nichts nach.
Was ich lustig fand, war, dass ich gewisse Parallelen zu Harry Potter entdeckt habe (Matt ist auch ein Waise und lebt bei seiner Tante, die nicht besonders gut zu ihm ist; aber auch noch anderes, das ich euch jetzt nicht verraten möchte, ihr sollt das Buch ja lesen) und gegen Ende vergleicht eine der Hauptpersonen die Geschehnisse mit Harry Potter ("Wir sind hier nicht bei Harry Potter" oder so ähnlich). Das war schon richtig cool, wie so ein kleiner Seitenhieb an J.K.Rowling;)
Wirklich ein sehr cooles Buch, bin wirklich glücklich, dass ich es gekauft habe, nachdem ich so lange danach gesucht habe (habe mal einen Ausschnitt als Hörbuch gehört).

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Die fünf Tore von Anthony Horowitz

Beitrag  Undómiel am Mi Aug 18, 2010 7:43 am

Hui, das hört sich echt spannend an! Find ich witzig, dass es Harry-Potter-mäßig angehaucht ist^^ Bin gespannt, was du zu den anderen Büchern sagst und um was es da dann geht.
avatar
Undómiel

Anzahl der Beiträge : 223
Anmeldedatum : 12.06.10
Alter : 28

http://buecherecke.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Re: Die fünf Tore von Anthony Horowitz

Beitrag  Gast am Mi Aug 18, 2010 12:15 pm

Werde mich bemühen dir bald eine Antwort geben zu können. Leider habe ich die anderen Bücher noch nicht und hab noch einige Bücher, die ich vorher lesen muss. Aber ich verspreche, ich beeile mich^^

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Die fünf Tore von Anthony Horowitz

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten