The Book of Unwritten Tales

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

The Book of Unwritten Tales

Beitrag  Gast am Do März 18, 2010 4:10 am

The Book of Unwritten Tales ist ein klassisches Point&Click-Adventure, das vom deutschen Studio KING Art entwickelt und im April 2009 veröffentlicht wurde.


Handlung

In einem vom Krieg erschütterten Land hütet der greise Gremlin-Archäologe Mortimer MacGuffin das dunkle Geheimnis eines mächtigen Artefakts. Wer diesen Schatz sein Eigen nennt, wird das Schicksal der Welt bestimmen. Als MacGuffin von einem Hexenmeister und einem gewaltigen Schlägertroll entführt wird, stolpert ein Heldentrio - bestehend aus der Elfe Ivo, dem Gnom Wilbur und dem Freibeuter Nate in Begleitung des "Vieh" - ins unverhoffte Abenteuer.


Spielkonzept

In The Book of Unwritten Tales schlüpft der Spieler abwechselnd in die Rolle eines der vier spielbaren Charaktere. Mit der Maus kann er so durch die Spielwelt reisen und trifft dabei auf über 40 Personen und 250 Gegenstände mit denen eine Interaktion möglich ist. So lassen sich Dialoge führen, Gegenstände können betrachtet, benutzt oder zur späteren Verwendung ins Inventar aufgenommen werden. Auf diese Weise treibt der Spieler die in Kapitel gegliederte Handlung voran. Bis die über 60 Schauplätze umfassende Spielwelt komplett erkundet und jedes der etwa 150 Rätsel gelöst ist, vergehen etwa 20 Stunden.

Von einigen Neuerungen, wie dem freien Wechsel zwischen den Charakteren und den in die Handlung integrierten Minigames abgesehen, handelt es sich um ein klassisches Point-and-Click Adventure, das in einer ebenso klassischen Fantasywelt spielt, die voller Anspielungen auf die großen Bücher und Filme des Rollenspiel- und Fantasy-Genres steckt.


Technik

Für die grafische Darstellung kombiniert der Hersteller gerenderte Hintergründe mit in Echtzeit animierten und beleuchteten 3D-Modellen, die sich aber weitestgehend nahtlos in die Szene integrieren. So ist die Kameraposition zwar auf einen festen Punkt beschränkt und kann lediglich gezoomt und geschwenkt werden, die visuelle Komplexität der dargestellten Szenen ist dafür aber deutlich detailreicher als dies bei komplett in Echtzeit berechneter Grafik möglich wäre und lässt noch Raum für aufwändige grafische Effekte wie Spiegelungen und weichen Schattenwurf. Dabei setzt der Entwickler auf die freie Grafikengine OGRE, die auch schon von anderen Vertretern des Adventure-Genres verwendet wird.



The Book of Unwritten Tales 2

Der 2. Teil The Book of Unwritten Tales: Die Vieh Chroniken wurde für das 1. Quartal 2010 angekündigt. In dem Prequel wird das Vieh der zentrale Held sein und erzählt werden wie es und Nate zu Freunden wurden.


Quelle: Wikipedia.de

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten