01.09.2011 - Die drei Musketiere

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

01.09.2011 - Die drei Musketiere

Beitrag  Undómiel am Sa Aug 27, 2011 3:22 pm

Verfilmt nach dem gleichnamigen Roman von Alexandre Dumas.

Kinostart: 01.09.2011.
Einer für alle und alle für einen! Wer kennt ihn nicht, den berühmten Schlachtruf, mit dem sich Die Drei Musketiere auf den Kampf einschwören. Bekannter als diese drei Säbelschwingenden Elite-Kämpfer des Königs ist lediglich ihr vierter Mann: Der junge Hitzkopf D’Artagnan (Logan Lerman). Als er im 17. Jahrhundert nach Paris kommt, schafft er es im Kampf die Drei Musketiere Athos (Matthew Macfadyen), Porthos (Ray Stevenson) und Aramis (Luke Evans) von seiner Leidenschaft und seinem Talent zu überzeugen.

Gleichzeitig schmiedet der machtgierige Kardinal Richelieu (Christoph Waltz) düstere Pläne. Gemeinsam mit seinem Handlanger Rochefort (Mads Mikkelsen) und der hinterhältigen Verführerin M’lady de Winter (Milla Jovovich) will er sich an die Spitze des Staates schwingen. Die Drei Musketiere sind das einzige, was noch zwischen ihm und dem Trohn steht. So machen sich er und die Drei Musketiere nebst D’Artagnan bereit für das letzte Gefecht.

Trotz internationaler Topbesetzung ist Die drei Musketiere eine rein europäische Produktion. Gedreht wurde ausschließlich in Bayern (unter anderem auf Schloss Herrenchiemsee) und Babelsberg bei Potsdam. Mit geballtet Starpower und einem dicken Budget möchte Die drei Musketiere nichts anderes werden, als der erste europäische Kinoblockbuster in 3D.

Hierzu wurde der Actionspezielist Paul W.S. Anderson (Death Race, Resident Evil) mit der Regie von Die Drei Musketiere beauftragt, zumal dieser als Regisseur der Resident Evil Reihe im letzten Teil Resident Evil: Afterlife bereits umfassend Erfahrungen mit dem 3D-Kamerasystem sammeln konnte, welches bereits James Cameron in Avatar – Aufbruch nach Pandora verwendete. Wie gewohnt ist auch seine Frau Milla Jovovich in einer tragenden Rolle in Die drei Musketiere zu sehen.
Quelle: moviepilot.de

Hab die Vorschau jetzt schon ein paarmal im Kino und im Fernsehen gesehen und bin recht angetan davon. Der Film verspricht witzig und spannend zu werden. Immer wenn ich Orlando Bloom in dieser Rolle sehe, könnte ich mich kaputt lachen Laughing Wie der da nur aussieht^^
Sehr überrascht war ich gerade, als ich den Artikel las, dass es sich dabei um eine rein europäische Produktion handelt und der Film hauptsächlich in Bayern gedreht wurde^^ Das ist ja glatt ein Grund mehr ihn mir anzuschauen! Wink
avatar
Undómiel

Anzahl der Beiträge : 223
Anmeldedatum : 12.06.10
Alter : 27

http://buecherecke.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten