Das Geheimnis des Drachenamuletts von Michael Borlik

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Das Geheimnis des Drachenamuletts von Michael Borlik

Beitrag  Kahlan am Do März 18, 2010 5:29 am

ab 12 Jahre
Die deutsche Ausgabe erschien 2001 bei Ueberreuter.

Einsam irrt der Königssohn Quinn durch den verwunschenen Wald von Myria, den niemand zu betreten wagt. Dort findet ihn der Zauberer Meelen. Er möchte, dass der Junge ihn auf seiner Gefährlichen Wanderung nach Geidon, der Stadt der Zauberer, begleitet. Dort befindet sich das Drachenamulett, da die Elfen auf ihrer Flucht vor Scaran, dem Herrn der Finsternis, zurücklassen mussten. Dieses Amulett war früher von einem mächtigen Zauber umgeben. Doch im Laufe der Jahre wurde dieser Zauber immer schwächer. Zu lange ist es bereits her, dass ein Zauberer diese Kräfte erneuert hat. Schon dringen Dämonen ins Land der Elfen ein, vernichten Dörfer und Städte. Meelen darf nicht mehr viel Zeit verlieren...

Meelen und Quinn müssen auf ihrem Weg zahlreiche Prüfungen bestehen. Sie finden Freunde, die ihnen hlefen. Treffen aber auch Feinde, die alles tun, um sie an der Erfüllung ihrer Aufgabe zu hindern. Schließlich gelangen die beiden Gefährten zur Stadt der Zauberer, die ganz aus Marmor besteht. Auf einer kleinen Felseninsel inmitten eines tosenden Ozeans ragt ein pechschwarzer Granitsockel empor. Dort befindet sich das Drachenamulett. Doch ein Feuerring umgibt es. Schon glauben Meelen und Quinn, ihre Mission erfüllt zu haben. Da taucht Scaran auf. Und es kommt zu letzten, alles entscheidenden Kampf...



Quelle: http://www.steffis-buecherkiste.de/buch_84.html
avatar
Kahlan
Admin

Anzahl der Beiträge : 18427
Anmeldedatum : 17.03.10

http://worldoffantasy.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten